Spen­de­n­ak­ti­on der Hau­s­ärz­te Dr. Liebl und Dr. Schnei­der

Die Sonne lacht und die Inzidenzen sind vergleichsweise niedrig. Endlich können wir Freiheiten genießen, die noch vor einigen Wochen undenkbar waren. Doch die Gefahr ist noch lange nicht gebannt. Um sich und andere zu schützen, ist die Impfung nach wie vor das beste Mittel.

Über Corona hinweg haben uns in diesem Jahr eine Reihe von Naturkatastrophen getroffen. Auch wenn wir in Niederbayern vergleichsweise glimpflich davongekommen sind, hat es unsere Freunde in Oberbayern als auch in Nordrhein-Westfahlen und Rheinland-Pfalz schwer getroffen.

 

 

 

Darum dachten sich die Hausärzte Dr. med. Martin Liebl aus Niederaichbach sowie Dr. med. Erwin Schneider aus Niederviehbach "warum nicht impfen und gleichzeitig Gutes tun?" Nach dem Motto "Wir wollen helfen - Sie können helfen" haben die Hausärzte eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

 

In der Zeit von Juli 2021 bis September 2021 spenden die Hausärzte Dr. med. Martin Liebl aus Niederaichbach sowie Dr. med. Erwin Schneider aus Niederviehbach daher die Vergütung für jede verabreichte Impfung an die "Aktion Deutschland Hilft", die den Opfern der Flutkatastrophe im Juni/Juli 2021 unter die Arme greift.

Also:

Machen Sie mit! Impfen lassen und Gutes tun!

Weitere Informationen finden Sie unter

www.drliebl.com

oder

www.dr-erwin-schneider.de