Kalender
Oktober 2022

08.10.2022 /
Weinfest Schützenverein St. Hubertus Niederaichbach

15.10.2022 /
Preisverteilung Vereinsmeisterschaft Wanderfreunde Oberaichbach

16.10.2022 /
Kirchweihschmankerl Gasthof Scheugenpflug

17.10.2022 /
Ortspokalschießen Schützenverein Oberaichbach

19.10.2022 /
Ortspokalschießen Schützenverein Oberaichbach

Alle Veranstaltungen anzeigen

10­jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um Lands­hu­ter Hö­hen­wan­der­weg am 24./25. Sep­tem­ber 2022

121 Kilometer, eine Reihe von Sehenswürdigkeiten und Denkmälern, spannende Orte und einen herrlichen Blick über das Isartal – das bietet der Landshuter Höhenwanderweg von Buch am Erlbach über Landshut bis Hüttenkofen. Heuer feiern Stadt und Landkreis Landshut sein 10-jähriges Jubiläum.

Zu diesem Anlass steht ein Jubiläumswochenende mit einem bunten Rahmenprogramm für Alt und Jung, Groß und Klein, Freizeitsportler und Gelegenheitswanderer an.

Am 24. und 25. September ist in Stadt und Landkreis Landshut rund um den Landshuter Höhenweg einiges geboten: Vorträge zu Besonderheiten historischer Stätten und Bodendenkmälern sowie geführte Wanderungen und Besichtigungen sonst verschlossener Orte. Kleine Wanderer freuen sich über Tragerlrutschen und Wasser-Zielspritzen – das sind nur wenige Auszüge aus dem umfangreichen Jubiläumsprogramm. Kulinarische, musikalische und kulturelle Schmankerl runden das Programm ab. Ermüdete Wanderer können das Angebot des kostenlosen Busshuttles oder von Kutschfahrten in Anspruch nehmen.

Mehr Infos zum detaillierten Rahmenprogramm finden Sie unter https://www.landshut.de/hoehenwanderweg

Noch ein Tipp:

Am Sonntag von 13 bis 17 Uhr ist der Hofgarten in Landshut, zwischen Spielplatz und Schanzl nur für besonders Furchtlose zu empfehlen. Dann macht nämlich die Räuberbande der Commedia Kumpanei die Wege dort unsicher, mit dem erklärten Ziel, Reisende um ihre Gulden und Pfennige zu erleichtern.

Den Fahrplan des kostenlosen Busshuttles finden Sie hier:

Fahrplan Busunternehmen Kolbeck

Plakat Landshuter Höhenwanderweg

Auch in Niederaichbach ist viel geboten:

Zum 10jährigen Jubiläum des Landshuter Höhenwanderweg haben sich die Mitglieder des Aichbachtaler Heimatmuseums in Niederaichbach Einiges einfallen lassen. An verschiedenen Stationen wird Wanderern des Landshuter Höhenwanderweg Vieles geboten. An 2 Terminen wird Folgendes stattfinden:

Programm Samstag den 24.09.2022

9:00 bis 18:00 Uhr
Ein Fensterblick in die alte Mühle, die 1874 erbaut wurde, ist möglich. Leider ist es aus bautechnischen Gründen nicht erlaubt, Führungen in den Etagen der Mühle durchzuführen. Am Fensterbrett ist aber eine Box mit Fotos des Innenlebens der Mühle ausgelegt, die angesehen werden kann. Das Mühlengebäude befindet sich Am Aichbach 48, gleich neben einer der ältesten Eichen im Gemeindegebiet. Das Gebäude steht im Süden des alten Dorfes, neben der kleinen landwirtschaftlichen Straße nach Reichersdorf.

Am neugestalteten Dorfplatz in Niederaichbach, nahe der Kneipp-Anlage ist ein Fensterblick von 09:00 bis 18:00 Uhr in die alte, über 100 jährige Schmiede möglich. Zusätzlich ist die alte Schmiede von 11:00 bis 16:00 Uhr auch von innen zu besichtigen. Altes Werkzeug, die Esse und Maschinen sind noch zu sehen.


11:00 bis 16:00 Uhr
In diesem Zeitraum ist die kleine Dorfkirche St. Nikola am Dorfplatz im alten Dorf geöffnet. Sie befindet sich gleich neben der alten Schmiede Am Aichbach. Besonders bedeutsam ist der Schrein des heiligen Martialis, den das Königsfeldergeschlecht im 17. Jahrhundert von Rom nach Niederaichbach bringen ließ, aber auch die barocke Inneneinrichtung ist ein Kleinod.

13:00 bis 16:00 Uhr
Am Punkt 52 des Landshuter Höhenwanderweges befindet sich der Infostand von Andrea Maier, an dem Sie Informationen über das Niederaichbacher Schloss und deren Herrschergeschlechter erhalten.

Hier erhalten Sie Getränke, gesponsert von Edeka-Riesinger in Niederaichbach, den Aichbacher Isartee, gesponsert vom Farbenhaus Adele sowie kleine Give-Aways, gesponsert von der Isar Apotheke in Niederaichbach. Die Abgabe erfolgt jeweils so lange Vorrat reicht.

Das Aichbachtaler Heimatmuseum im Feuerwehrhaus, Isarstraße 3 ist für Besucher in diesem Zeitraum zugänglich. Hans Daffner mit Kollegen zeigt Ihnen dort gerne die Exponate.

15:00 Uhr, Schautafel 53 in Reichersdorf
Otmar Reiter vom Aichbachtaler Heimatmuseum referiert in der Reichersdorfer Kirche über die Kirchengeschichte in Reichersdorf und über die Ausgrabungsfunde bei der Renovierung der Kirche im Jahre 1992. Interessante Funde konnten damals geborgen werden, die einiges über die Grablege der Königsfelder Ritter preisgab. Viele der gefundenen Exponate sind im Aichbachtaler Heimatmuseum in Niederaichbach ausgestellt.

14:00 bis 17:00 Uhr
In diesem Zeitraum finden Sie den Infostand von Sylvia Mischko vor dem Gasthaus Scheugenpflug in Hüttenkofen. Hier erfahren Sie Interessantes über die Hüttenkofener Geschichte, zudem kann die Kirche besichtigt werden. An diesem Infostand können Sie zudem Kirchenführer über die Kirchen im Pfarrsprengel Niederaichbachs erwerben.

 

Programm für Sonntag den 25.09.2022

9:00 bis 18:00 Uhr
Wieder ist ein Fensterblick in die alte Mühle, die 1874 erbaut wurde, möglich. Wie erwähnt ist es leider aus bautechnischen Gründen nicht möglich, Führungen in den Etagen der Mühle durchzuführen. Am Fensterbrett wird wieder eine Box mit Fotos des Innenlebens der Mühle ausgelegt. Das Mühlengebäude befindet sich Am Aichbach 48, gleich neben einer der ältesten Eichen im Gemeindegebiet. Das Gebäude steht im Süden des alten Dorfes, neben der kleinen landwirtschaftlichen Straße nach Reichersdorf.

Am neugestalteten Dorfplatz in Niederaichbach, nahe der Kneipp-Anlage am Aichbach ist ebenfalls wieder ein Fensterblick in die alte, über 100 jährige Schmiede möglich. Zusätzlich ist die alte Schmiede von 11:00 bis 16:00 Uhr auch von Innen zu besichtigen. Werkzeug, die Esse und alte Maschinen sind noch zu sehen.

11:00 bis 16:00 Uhr
Wie am Vortag ist die kleine Dorfkirche St. Nikola am Dorfplatz im alten Dorf geöffnet. Sie befindet sich neben der alten Schmiede am Aichbach. Besonders bedeutsam ist der Schrein des heiligen Martialis, den das Königsfeldergeschlecht im 17. Jahrhundert von Rom nach Niederaichbach bringen ließ, aber auch die barocke Inneneinrichtung ist ein Kleinod.

13:00 bis 16:00 Uhr
Am Punkt 52 des Landshuter Höhenwanderweges befindet sich der Infostand von Andrea Maier, an dem Sie Informationen über das Niederaichbacher Schloss und deren Herrschergeschlechter erhalten.

Auch an diesem Tag gibt es Getränke, gesponsert von Edeka-Riesinger in Niederaichbach und den Aichbacher Isartee, gesponsert vom Farbenhaus Adele. Kleine Give-Aways, gesponsert von der Isar Apotheke in Niederaichbach, werden dort ebenfalls wieder abgegeben. Wieder erfolgt die Abgabe so lange Vorrat reicht.

Das Aichbachtaler Heimatmuseum im Feuerwehrhaus, Isarstraße 3 ist für Besucher in diesem Zeitraum zugänglich. Hans Daffner mit Kollegen wird gerne die dort ausgestellten Exponate zeigen.

11:30 Uhr Schautafel 53
Otmar Reiter vom Aichbachtaler Heimatmuseum referiert auch an diesem Tag in der Reichersdorfer Kirche über die Kirchengeschichte in Reichersdorf und über die Ausgrabungsfunde bei der Renovierung der Kirche im Jahre 1992. Interessante Funde konnten damals geborgen werden, die einiges über die Grablege der Königsfelder Ritter preisgab. Viele der Exponate sind im Aichbachtaler Heimatmuseum zu sehen.

14:00 bis 17:00 Uhr
In diesem Zeitraum befindet sich der Infostand von Sylvia Mischko vor dem Gasthaus Scheugenpflug in Hüttenkofen. Dort erfahren Sie Interessantes über die Geschichte Hüttenkofens, zudem kann die Kirche besichtigt werden. Auch Kirchenführer über die Kirchen im Pfarrsprengel Niederaichbachs können dort käuflich erworben werden.

10:15 bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ein kleines Highlight ist die Pferdekutschenfahrt, die Georg Schnabl aus Goldern anbietet. Treffpunkt für die Abfahrt der Kutsche ist das Flurbereinigungskreuz zwischen Goldern und Hüttenkofen. linkerhand der Hauptstraße nach Hüttenkofen, kurz nach dem Transformatorhäuschen. Die Fahrt führt am Waldrand entlang nach Hüttenkofen.

Auch ein Shuttle-Bus (siehe oben) von Niederaichbach nach Hüttenkofen wird angeboten.

Bitte beachten Sie, dass sich aus organisatorischen Gründen, Ziele und Zeiten eventuell kurzfristig ändern können. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Das Aichbachtaler Heimatmuseum und die Gemeinde Niederaichbach mit all seinen Mitarbeitern und Helfern wünschen den Wanderern auf dem Landshuter Höhenweg viele interessante Ziele und Informationen auf ihrer Wanderung.